Altdeutsche Pferdetaxe

Kutschfahrt Unternehmen Klaus Winkelmann

Bodenarbeit mit dem Pferd

5. Januar 2018

Das Abzeichen Bodenarbeit überprüft die Interaktion des Pferdeführers mit dem Pferd beim:
Führtraining, Geschicklichkeitstraining und beim Gelassenheitstraining.

Die Bodenarbeit kann mit Prüfung abgelegt werden, ist aber nicht unbedingt erforderlich. Der Basispass wäre hier auch nur notwendig wenn Sie eine Prüfung dazu ablegen möchten. Allerdings ist es immer ratsam diesen mit zu absolvieren.

Beim Lehrgang werden neben der umfangreichen praktischen Übung (z.B. einüben verschiedener Führpositionen, Führen von Wendungen, Rückwärtsrichten, Elemente aus dem Geschicklichkeitstraining, heranführen an Schreck Hindernisse und Desensibilisierung) auch theoretische Inhalte zum Verhalten, der Wahrnehmung und Lernfähigkeit der Pferde vermittelt.

Im zweiten Teil des Kurses werden wir die Bodenarbeit auch im Gelände fortführen.

Ziel des Kurses ist es mit den Pferden so zu arbeiten das wir am Ende die freie Arbeit mit dem Tier erreichen.

Hierzu bieten wir freie Plätze in unserer Jahresgruppe an!
Sie können ihr eigenes Pferd mitbringen und mit diesem arbeiten, Sie können aber auch mit einem Gastpferd zusammen alles erlernen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich
doch einfach bei uns und wir können alles Weitere besprechen!

0173-2083447 oder
berlin@altdeutschepferdetaxe.de